Studio4Culture ist ein Projekt von Katharina Bäuml und Capella de la Torre. Die Plattform wird aber auch für andere Ensembles, Interpretinnen und Interpreten zur Verfügung stehen.

Das Projekt beginnt mit Mitgliedern und Gästen des Ensembles Capella de la Torre, ebenfalls Teil der ersten Phase ist der RIAS Kammerchor, worüber wir uns sehr freuen.

Die ersten Veranstaltungen auf Studio4Culture bieten wir auf Spendenbasis an. Später wird es die Möglichkeit geben, uns durch den Kauf von Eintrittskarten zu unterstützen. Die Kulturszene ist von den Corona-Beschränkungen stark betroffen und wir wollen Wege eröffnen, insbesondere den Mitgliedern der Freien Szene das Überleben zu erleichtern.

Katharina Bäuml: „Ich bin mir als Musikerin sehr bewusst, dass man die Gemeinsamkeit des Zusammenspielens oder den magischen Moment eines Live-Konzerts nicht ersetzen kann. Trotzdem müssen wir gerade jetzt neue Möglichkeiten finden, auch im Bereich der Klassik ins digitale Zeitalter aufzubrechen. Besonders interessieren mich neue Möglichkeiten der Interaktion und Vernetzung im Grenzgebiet zwischen analog und digital. Hier versuchen wir, als Pioniere neue Wege zu gehen, die auch nach Corona noch funktionieren und fester Bestandteil der Kulturszene werden können.“

Weitere Informationen zu Capella de la Torre: www.capella-de-la-torre.de 

Folgen Sie uns auch gerne auf Facebook und YouTube:




UNSERE PARTNER